Der MELKUS RS1000

Der MELKUS RS1000 wurde als einziger straßenzugelassener Sportwagen der DDR von 1969 bis 1979 von der Melkus KG in Dresden gefertigt. Es entstanden in diesem Zeitraum insgesamt 101 Stück des auf WARTBURG 353 basierenden Leichtbau Rennsportwagens mit der zeitlos schönen Karosserieform und den unverwechselbaren Flügeltüren. Mit der Produktion wollte Firmengründer Heinz Melkus auch im Rennsport der DDR ein Zeichen setzen. Der Erwerb eines MELKUS RS1000 war deshalb auch an die Teilnahme an Sportveranstaltungen geknüpft.

Noch heute ist dieses Modell ein Traum für viele Sportwagenfans. Mit der limitierten Neuauflage " Edition Heinz Melkus" wurde 2006 der Grundstein für die Wiederbelebung der traditionsreichen sächsischen Sportwagenmarke gelegt. Heute können wir Ihnen ein umfangreiches Angebot präsentieren, was vielleicht auch Ihren Kindheitswunsch in Erfüllung gehen lässt.