Chronik

 

1950 MELKUS Motorsport

 

Erste Rennsporterfolge von Heinz Melkus

 

1955 HEINZ MELKUS KG

 

Gründung der privaten Fahrschule HEINZ MELKUS KG in den Räumen der Dresdner Brauereivertriebsniederlassung der Familie in der Leipziger Straße, parallel zur zweitgrößten Fahrschule in Dresden wurde der Renn- und Sportwagenbau als zweites Standbein bis zur Wiedervereinigung genutzt.

 

1990 Autohaus Melkus GmbH

 

Gründung der Autohaus MELKUS GmbH als erster BMW Vertragshändler in den neuen Bundesländern durch Peter und Birgit Melkus. 1994 Neubau und Umzug nach Dresden-Bühlau.
Verkauf des Autohauses im Jahr 2006 an die Schloz-Wöllenstein Gruppe.

2010 Umzug des BMW Autohauses auf die Hamburger Straße in Dresden / 2013 Eröffnung einer Zweigstelle in Chemnitz

 

1994 Melkus Motorsport GbR

 

Gegründet durch Peter Melkus und Frank Nutschan zur Betreibung eines Rennsportteams

Seit 2001 als Einzelunternehmen durch Peter Melkus weitergeführt.

Heute Rennwagenproduktion , Service und Motorsport.

 

 

2006 Melkus Sportwagen KG/GmbH

 

Gründung der MELKUS Sportwagen KG durch Peter und Sepp Melkus für die limitierte Neuauflage des MELKUS RS1000 „ Edition Heinz Melkus“
Im Jahr 2009 Umwandlung der Kommanditgesellschaft zur Melkus Sportwagen GmbH unter Aufnahme von Investoren und weiteren Gesellschaftern für die Neuentwicklung MELKUS RS2000

Insolvenz des Geschäftsbetriebes 2012

 

MELKUS Gruppe Heute

 

MELKUS Motorsport  Inh. Peter Melkus

( Sportwagenbau und Motorsport)

 www.melkus-motorsport.de

 

Autohaus MELKUS GmbH  Inh. Schloz&Wöllenstein Gruppe in Dresden und Chemnitz 

( BMW Vertragshändler)

www.melkus.de

 

MELKUS Mobile in Dresden Inh. Robert Melkus

 ( Handel von Jahreswagen)

www.melkus-mobile.de

 

MELKUS Kartbahn/Trade&Event  Inh. Ronny Melkus

( Kartbahn/Events/ Spielzeughandel)

www.melkus-kartbahn.de // www.maenner-spielzeug.de