MELKUS RS1000 Cup Most

von Tina Motz

Melkus RS1000 Cup Most 2016

BMW Melkus  RS1000 Cup

Most   1.und 2.Wertungslauf  8./.9.April 2016

 

Zum ersten Mal in diesem Jahr trafen sich die RS1000 Fahrer zum Wettkampf auf der anspruchsvollen Strecke im tschechischen Most. Im Rahmen des ADMV Spezial Tourenwagen und Trabbi RS Cups fuhren wir unsere eigenen Wertungsläufe zum BMW Melkus RS1000Cup aus. Das bunte Starterfeld aus Trabbi, Lada, Skoda, Sapo und RS1000 ist leistungsseitig auf ähnlichem Niveau, sodass es spannende Zweikämpfe gab und die Gleichmäßigkeitswertung in den Hintergrund rücken ließ.

6 Melkus RS1000 Fahrzeuge standen am Start, 3 weitere werden im Verlauf des Cups noch dazu kommen. Neben den etablierten Piloten Raimund Olbrich, Christian Beck, Frank Schönfelder und Peter Melkus, starteten Reinhard Paulick und Dr. Manfred Knye mit ihren nagelneuen RS1000 Cup Wagen. Diese Fahrzeuge sind keine reinrassigen Rennwagen, sondern Straßenfahrzeuge, welche „rennmäßig“ modifiziert wurden, so wie sie bereits in den 70er Jahren auf Rennstrecken zum Einsatz kamen.

Für unsere Neueinsteiger war alles aufregend, von der Anmeldung über die technische Abnahme, den Rennstreckenverlauf bis zum Fahren auf der Strecke im gesamten Starterfeld. Die Blicke in den Rückspiegel waren da unbedingt wichtig. Beiden waren begeistert und können die nächsten Rennen kaum erwarten.

Raimund Olbrich und Frank Schönfelder haben über den Winter ihre Motoren und Fahrwerke deutlich verbessert und kamen Peter Melkus immer näher, der wiederum mit Jens Voigt in seinem Skoda 130 RS kämpfte.

Christian Beck sammelte währenddessen als Gleichmäßigster von Allen Pokale.

Zur nächsten Veranstaltung vom 20. - 22.Mai in Oschersleben gesellt sich ein weiterer Fahrer, Detlef Kunze, mit einem ganz „frischen“ RS1000 GTR (Rennversion) zu unserer Truppe dazu. Wir freuen uns alle schon auf Ihn.

Dank unseres neuen Cup-Sponsor‘s, die BMW Autohaus Melkus GmbH, ist es nun u.a. möglich geworden, mit einem großen Zelt unseren Rennfahren und Gästen ein zentrales und repräsentatives Umfeld zu bieten.

Nachfolgend die Ergebnisse der einzelnen Wertungsläufe. Für die Gesamtwertung werden nur die Ergebnisse des BMW Melkus RS1000 Cups berücksichtigt. Der Erstplatzierte erhält 20 Punkte, der Zweitplatzierte 17, dann 15, 13, 12 und 11 Punkte.

    Melkus Olbrich Schönfelder Beck Knye Paulick
GLPpro  Wl 1 5. 6.     3.  
Wl 2            
STC  Wl 1 8. 7. 10. 2. 13. 12.
Wl 2 5. 7. 9. 3. 8. 11.
BMW Melkus RS1000 Cup  Wl 1 3. 2. 4. 1. 6. 5.
Wl 2 2. 3. 5. 1. 4. 6.
  Ges. 2. 2. 4. 1. 5. 6.

 

Zusammengefasst ergibt sich die Gesamtwertung:

1. Christian Beck 40 Punkte
2. Raimund Olbrich 32 Punkte
  Peter Melkus 32 Punkte
4.  Frank Schönfelder 25 Punkte
5. Dr. Manfred Knye 24 Punkte
6. Reinhard Paulick 23 Punkte

 

Weiter geht es am 20. Mai in Oschersleben.

Zurück